Julia Bruckner
Tanz - Theater - Regie

Die Bretter, die die Welt bedeuten - Beruf und Leidenschaft


Mein erstes Projekt als Regisseurin bekam ich bereits mit 18 Jahren. Ich durfte eine Gruppe Kinder und Jugendliche im Rahmen eines Integrationsprojekts für Menschen mit Behinderung mit einem Musicalprojekt begleiten. Am besten gefiel mir dabei die gestalterische Möglichkeit, die sich durch die Regiearbeit auftut. Es gibt keine Gedanken, die man nicht auf eine Bühne bringen kann, wenn man lange genug über die Methoden nachdenkt. 

In meinem Studium der Theaterwissenschaften an der Uni Wien konnte ich schließlich noch einiges an Methodik mitnehmen. 


Als Darstellerin bin ich bereits seit Kindertagen unterwegs und habe seither meine Leidenschaft zum Schauspiel und Gesang immer weiter ausgebaut und gebildet.